Der Ursprung

Die Etrusker waren geschichtlich gesehen ein bedeutendes Volk, bis sie im 3. Jahrhundert v. Chr. in die römische Republik eingegliedert wurden. Sie prägten entscheidend die kulturelle und landschaftliche Entwicklung um den Lago di Bolsena. Die Römer setzten diese Tradition fort, was sich in den vielen bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Gegend um die Villa Caviciana widerspiegelt.